*
Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon

Was sind Schwermetalle?

Schwermetalle sind chemische Elemente und kommen nur in sehr geringen Mengen in unserer Natur vor. Einige davon sind für den Menschen lebensnotwendig, wie Kupfer, Eisen,  Zink, Mangan und Molybdän. Andere sind wiederum hochgiftig, dazu zählen unter anderem Arsen, Quecksilber, Blei und Cadmium.

Die Umweltbelastung und unsere Gesundheit

In der modernen Industrie werden diese Schwermetalle abgebaut, konzentriert und wieder über die gesamte Umwelt verteilt über unsere Nahrung, Wasser und Luft. Auch die Abgase unserer Autos sind zu einem großen Teil daran beteiligt. So können diese stark giftigen Stoffe in unseren Körper gelangen. Sie lagern sich in unseren Knochen, Leber, Gehirn und den Nieren ab und lassen sich nur sehr schwer wieder ausscheiden.                                                      

Schwermetalle in unserem Körper führen zu einer Beeinträchtigung unserer Gesundheit. Aber auch Schwermetallvergiftungen aus Zahnfüllungen (Amalgam) oder Tabakrauch sind nicht zu unterschätzen. Die Symptome sind jedoch so vielfältig und unterschiedlich, dass man sie nicht ohne weiteres einer Schwermetallbelastung zuordnen kann. Zum Beispiel fühlen sich davon betroffene Menschen oft abgeschlagen und schwach, sind müde und antriebslos, leiden unter Kopfschmerzen, die Anfälligkeit von Infekten ist erhöht und auch ein unerfüllter Kinderwunsch kann die Ursache einer Schwermetallbelastung sein.

Vergiftungen durch Schwermetalle treten in der Bevölkerung am häufigsten auf und verursachen einen gigantischen wirtschaftlichen Schaden, der in die Milliardenhöhe geht – und das allein in Deutschland! Die Krankenversicherer wissen das wohl, aber trotzdem können die Ursachen nicht angegangen werden, weil dadurch enorme Kosten auf die Versicherungen zukommen würden.

Typische Schwermetall-Krankheiten sind:

  • Multiple Sklerose
  • Parkinsonismus
  • Chronisches Müdigkeitssyndrom
  • Komplexe Schleimhautkrankheiten
  • Chronische Sinusitis
  • Pollinosis/Asthma
  • Chronische Cystitis
  • Infertilität/Sterilität
  • Colitis ulcerosa/Morbus Crohn
Behandlung und Therapie: Therapieformen
blockHeaderEditIcon

Therapiespektrum

In unserer Praxis bieten wir Therapien und Verfahren für Erwachsene jeden Alters aber auch gezielt für Säuglinge und Kinder an. Darüber hinaus bezieht sich ein Großteil meiner Arbeit auf Leistungs- aber auch Hobbysportler. Alle von mir angebotenen Verfahren und Therapien setzen eine gründliche Repertorisation voraus. Das heißt, zu Beginn der Behandlung wird immer ein Befund bzw. eine Diagnose gestellt. Hierzu wird der gesamte Körper untersucht, um einen bestmöglichen Überblick zu bekommen. Bei diesem "Screening" werden alle Zusammenhänge und Verkettungen sichtbar, welche zu den aktuellen Beschwerden führen. Anschließend werden die Schlüsselpunkte für die individuelle Therapie festgelegt.

Startseite-Block-05
blockHeaderEditIcon

Der Weg ist das Ziel" - Wir finden für jeden den richtigen Weg!

Traditionelle Heilungsmethoden haben sich schon seit Generationen bewährt. Sie sehen, den Menschen als Ganzes und folgen anderen Regeln. Körper, Seele und Geist werden immer im Ansatz mit vollem Bewusstsein berücksichtigt, weil wirklich alle Funktionsebenen miteinander verbunden sind und beeinflusst werden.

Bild Weg ist das Ziel
blockHeaderEditIcon

.

Startseite-Kunde-Slider_2
blockHeaderEditIcon

.

Copyright
blockHeaderEditIcon

Copyright 2015-2017 by Heilpraktiker Börner | Design: www.amenico.de

Footer-01
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail